Change Management

Change Management ist ein geplantes Management von Veränderungen von einem Ausgangszustand (Ist Zustand) hin zu einem Zielzustand (Soll Zustand). 

Das Change Management muss gezielt, aktiv, strategisch und effizient ansetzen. In gelungenen Change-Prozessen werden die Maßnahmen strategisch sinnvoll nach dem PDAC - Zyklus durchgeführt. Change Management bezeichnet somit also die Umsetzung einer strategischen Unternehmensausrichtung mit verschiedenen Methoden, Konzepten und Instrumenten.

Erkennt man, dass nichts so beständig ist wie die Veränderung, stellt man fest, dass das Change Management eigentlich nur die konsequente Veränderung der Strukturen innerhalb einer Organisation an den sich wandelnden Umwelt- und Rahmenbedingungen ist.
Die Notwendigkeit für ein funktionierendes Change Management kann sehr unterschiedliche Gründe haben. 

Internationalisierung, Globalisierung von Absatzmärkten, Politische Veränderungen, z.B. gesetzliche Auflagen, soziale / demographische Veränderungen, technische Fortschritt, Ökologische Veränderungen.
 

Instrumente des Change Management 

Analyse der Situation

Die Ursache des Problems wird festgestellt. (Dokumenten-Analyse, Selbsteinschätzung, Marktsituation, Organisationsanalyse, Prozessanalyse, Arbeitsanalyse, ...)

Zielformulierung und Konzeption

Es werden die Techniken bestimmt, Moderation, Kommunikationsmanagement, der Zeitrahmen bestimmt und das Budget festgelegt.

Umsetzung der Konzeption

Beratungsleistung z.B. für das Management, den Prozess, das Projektmanagement, das Kommunikationsmanagement kann zielführend sein. Die Implementierung geschieht über z.B. Workshop, Individual- und Team - Coaching, Inhouse - Beratung€.
Kontrolle und Bewertung der Ergebnisse:

über z.B. Mitarbeiterbefragung, Interviews, vorher bestimmte KPI`s oder Qualitätsziele aus dem Qualitätsmanagement werden die Veränderung bewertet.


gib - Godon Industrie Beratung
Der Weg ist das Ziel